Kirchenmusik in der Region Düren Kirchenmusik in der Region Düren
0
Kirchenmusik in der Region Düren * Kircheninformationen
KircheSt. Nikolaus in Rölsdorf
Baujahr1929
Größe420 Sitz-/700 Stehpl.
HistorieKirche St. NikolausDie erste Pfarrkirche wurde 1870/71 nach Plänen von Vinzenz Statz erbaut an der Stelle, wo bereits eine romanische und danach eine hochgotische Kapelle gestanden hatten. Letztere hatte als zweite Patronin die hl. Brigida von Kildare. Die Kirche war bald zu klein, und so entschloß man sich, an anderer Stelle eine neue zu bauen. Die Pläne dazu entwarf Hans Fischer, Köln. Am 3. November 1929 konnte sie durch Weihbischof Dr. Hermann Joseph Sträter aus Köln geweiht werden. Pfarrer in Rölsdorf war zu dieser Zeit Josef Schmitz (+ 1952). 1967 wurde der Chorraum nach Plänen von Helmut Lüttgen, Düren, umgestaltet. Der Zelebrationsaltar wurde am 12. November 1967 geweiht.
Einschiffige Backsteinhalle, nord-südlich ausgerichtet; an der Südostecke angebauter Turm, viereckig flach endend mit schmaler, wohlproportionierter viereckiger Spitze, ebenfalls flach endend. Die Kirche hat holzverkleidete Decke und Walmdach; an der Südwestecke Brigidakapelle nach Süden hin angebaut. (Quelle: Bistum Aachen)
 
PfarrgemeindeSt. Nikolaus Rölsdorf
DekanatDüren-West
StrasseMonschauer Straße 134
PLZ Ort52355 Düren-Rölsdorf
Internethttp://www.kirche-im-bistum-aachen.de/kiba/opencms/traeger/1/gvg-dueren-west/Roelsdorf

Informationen über Orgeln (Disposition etc.) in dieser Kirche:
Orgelbauer: Josef Weimbs, Hellenthal20 RegisterDetailanzeige

zurück

0

© Peter Elsen, 2003-2007
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
Seite in 0.00833 sec generiert