Kirchenmusik in der Region Düren Kirchenmusik in der Region Düren
0
Kirchenmusik in der Region Düren * Kircheninformationen
KircheHerz Jesu Hoven in Düren-Hoven
Baujahr1972
Größe200 Sitzplätze + 20 Sitzpl. Werktagkirche
HistorieDie Kirche aus 1911/12 war an der gleichen Stelle errichtet, an der das Bethaus aus 1832 gestanden hatte. Sie war eine der seltenen Neobarockbauten der damaligen Zeit, entworfen von Architekt Forthmann, Köln. Sie hatte einen hochgezogenen Schweifgiebel, Dachreiter mit Zwiebelhaube. Nachdem 1971/72 an anderer Stelle ein Neubau nach Plänen von Helmut Lüttgen errichtet worden war, wurde das beachtenswerte Gebäude 1977 abgerissen. Die neue Kirche wurde am 29. April 1972 geweiht.
Betonbau, mit roten Ziegeln verblendet. Der quadratische Grundriß ist an drei Ecken durchgezogen und der kubische Bau so erweitert zu einer Sakramentskapelle und Sakristei, einer Werktagskirche und dem Platz für den Altarraum. Die Wände des Altarraums sind erhöht zu einer Art Laterne. Von hier aus fällt das Dach nach zwei Seiten ab. Der niedrige quadratische Glockenturm steht auf dem Kirchvorplatz. (Quelle: Bistum Aachen)
 
PfarrgemeindeHerz Jesu Hoven
DekanatDüren-Nord
StrasseBöttcherstr. 2
PLZ Ort52353 Düren
Internethttp://www.kirche-dueren-nordwest.de/hoven/

Informationen über Orgeln (Disposition etc.) in dieser Kirche:
Orgelbauer: Karl Bach, Aachen12 RegisterDetailanzeige

zurück

0

© Peter Elsen, 2003-2007
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
Seite in 0.00898 sec generiert