Kirchenmusik in der Region Düren Kirchenmusik in der Region Düren
0
Kirchenmusik in der Region Düren * Kircheninformationen
KircheSt. Heribert in Kreuzau
Baujahr1869-72
Größe460 Sitz-, 400 Stehplätze
HistorieDie spätgotische Kirche (Kölner Dombauhütte) steht auf Unterkonstruktionen eines älteren Baus, der wohl Mitte des 13. Jh. abgetragen worden ist, im 14. Jh. erhilt sie ein südliches Seitenschiff angebaut. Der spätromanische Westturm blieb in seinen Untergeschossen unverändert. 1869-72 wurde das Seitenschiff verlängert und die gesamte Kirche eingewölbt nach Plänen von Heinrich Wiethase. Bis dahin hatte das Hauptschiff Holztonnengewölbe und das Nebenschiff Pliesterdecke, nur der Chor hatte ein Sterngewölbe im 14. Jh. erhalten. 1906/07 ist nach Plan von Diözesanbaumeister Franz Statz ein nördliches Schiff errichtet und das südliche bis zur Fluchtlinie des Turmes verlängert worden. Die Kriegsschäden aus 1944 wurden bis 1956 behoben. Altarweihe am 4. November 1954. Dreischiffige Buntsandsteinbasilika in sechs Jochen, das Mittelschiff hat fünfseitigen Chorschluß, die Seitenschiffe sind dreiseitig geschlossen; viergeschossiger Westturm. (Quelle: Bistum Aachen)
 
PfarrgemeindeSt. Heribert Kreuzau
DekanatKreuzau
StrasseKirchweg 2
PLZ Ort52372 Kreuzau

Informationen über Orgeln (Disposition etc.) in dieser Kirche:
Orgelbauer: Johannes Klais, Bonn20 RegisterDetailanzeige

zurück

0

© Peter Elsen, 2003-2007
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
Seite in 0.00921 sec generiert