Kirchenmusik in der Region Düren Kirchenmusik in der Region Düren
0
Kirchenmusik in der Region Düren * Orgelinformationen
KircheWallfahrtskirche St. Salvator Heimbach
PfarreSt. Clemens Heimbach (Dekanat Heimbach-Nideggen)
Registerzahl38
Bauweisemechanische Spiel-, elektrische Registertraktur
Baujahr1985
OrgelbauerRudolf von Beckerath, Hamburg
Disposition
Hauptwerk (II, C-a³) Rückpositiv (I, C-a³) Schwellwerk (III, C-a³) Pedal (C-f')
Bordun 16' Holzflöte 8' Gambe 8' Prinzipal 16'
Prinzipal 8' Prinzipal: 4' Rohrflöte 8' Subbaß 16'
Spielflöte 8' Koppelflöte 4' Voix Céleste 8' Oktave 8'
Oktave 4' Nazard 2 2/3' Prinzipal 4' Oktave 4'
Quinte 2 2/3' Oktave 2' Traversflöte 4' Rauschpfeife IV
Oktave 2' Terz 1 3/5' Cornett III 2 2/3' Posaune 16'
Cornett V Larigot 1 1/3' Waldflöte 2' Trompete 8'
Mixtur VI 1 1/3' Scharf IV 1' Mixtur V 2'
Trompete 8' Cromorne 8' Dulzian 16'
Vox humana 8' Oboe 8'
Trompete 8'
Clarion 4'
Tremulant

Koppeln: SW/HW, RP/HW, SW/RP, HW/P, SW/P, RP/P
Walze, Zimbelstern
Hinweise2008 wurde die Orgel durch Orgelbau Hubert Fasen überholt. Neben einer Reinigung wurden die verschlissenen Kunststoffteile der Schleifladen entfernt und neue Schleifen aus Holz mit neuer Garnierung eingesetzt. Die alte Setzeranlage wurde durch eine neue Setzeranlage mit über 4000 Kombinationen und Speichermöglichkeiten über USB ersetzt. Die Wiedereinweihung der Orgel war am 11. Mai 2008.

Der WDR hat einen kurzen Filmbeitrag über die Restaurierung gedreht: Filmbeitrag (in neuem Fenster)

von-Beckerath-Orgel in Heimbach, St. Salvator

zurück

0

© Peter Elsen, 2003-2007
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
Seite in 0.00850 sec generiert