Kirchenmusik in der Region Düren Kirchenmusik in der Region Düren
0
Kirchenmusik in der Region Düren * Orgelinformationen
KircheSt. Martin Birgel
PfarreSt. Martin Birgel (Dekanat Düren-West)
Registerzahl13
BauweisePneumatische Kegellade
Baujahr1907
OrgelbauerEdmund Fabritius, Kaiserswerth (heute Düsseldorf)
Disposition
Manual I (C-f³) Manual II (C-f³) Pedal (C-d´)
Prinzipal 8´ Prestant 8´ Subbaß 16´
Flöte 8´ Quintatön 8'´ Cello 8´
Gamba 8´ Aeoline 8´
Gedackt 8´ Vox celestis 8'
Oktav 4´ Traversflöte 4'  
Cornet 2 2/3´ *)    

Pedalkoppel I/P
Pedalkoppel II/P
Manualkoppel II-I
Superoctav I-I

Feste Kombinationen Tutti, Mf., Piano

*) Das Cornet 2 2/3' wurde offenbar gegen eine hochliegende Mixtur getauscht, wie bei einer Besichtigung der Orgel 2017 festgestellt wurde.
HinweiseDas Orgelwerk ist in zwei Gehäuseteilen rechts und links auf der Empore aufgestellt. Der Spieltisch ist seitlich am linken Gehäuseteil angebaut. Der elektrische Winderzeuger und der Magazinbalg stehen offen im Turmbereich der Empore hinter dem rechten Gehäuseteil.

Das am Spieltisch angebrachte Firmenschild trägt die Aufschrift:
Edm. Fabritius
Orgelb.Anstalt m. Dampfbetrieb
Kaiserswerth
gegr. 1700 v. Urgroßvater in Grevenbroich

zurück

0

© Peter Elsen, 2003-2007
erstellt mit PHPKIT Version 1.6.03 © 2002 - 2003 by moonrise
Seite in 0.00845 sec generiert